Nord-West-Media TV: News
Montag, 26.06.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.: Harald B.:

27.01.2014 | 09:00 Uhr | ID: 5236

Ort: NDS / Twist / LK Emsland

"Das möchte ich nicht noch einmal erleben!"

Harald B.: " Ich hatte noch für 10 Sekunden Luft gehabt" - Fahrer und Beifahrer fanden sich nach Unfall kopfüber im Graben mit dem Kopf unter Wasser wieder - Feuerwehr konnte beide nach 45 Minuten befreien

Was Harald B. und sein Beifahrer am 16.01.2014 um 17.55 Uhr auf der A31 bei Twist erlebt haben, grenzt fast an ein Wunder. Das sie nur mit so geringen Verletzungen und einer derben Unterkühlung ins Krankenhaus gekommen sind, kann er selbst bis heute kaum glauben.
Kurzsachverhalt vom Unfall: Transporter fährt auf der Autobahn auf den VW von Herrn B auf. Der VW kommt von der Fahrbahn ab, überschlägt sich und landet auf dem Dach in einem wasserführenden Graben. Der Wagen läuft sofort mehr als zur Hälfe voll mit Wasser. Die Türen lassen sich nicht öffnen. Fahrer und Beifahrer können den Gurt lösen und so mit dem Kopf zur Luftblase im Fahrzeug gelangen. Nach 45 Minuten konnte die Feuerwehr die beiden Männer retten. 
Im Interview erzählte er uns, wie er den Unfall erlebt hat, welche Ängste er hatte und wie er befreit wurde. Selbst seinen Respekt vor dem Unfallverursacher, der sich sofort um die Verunfallten gekümmert hatte, wollte er nicht verbergen. Er ist heilfroh noch am Leben zu sein und weiß von seinem unheimlichen Glück.



| |