Nord-West-Media TV: News
Montag, 19.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Stammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht UrkundeStammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht Urkunde

22.09.2014 | 07:00 Uhr | ID: 5892

Ort: NDS / Meppen / LK Emsland

..."man empfindet Freude und ein bisschen Stolz"

Stammzellenspenderin aus dem Emsland rettet 57-jährigen Patienten in Kanada das Leben - Mitarbeiterin der DKMS überreicht Urkunde

Für Ingrid Lampe fing 2013 alles mit einem Aufruf zur Typisierung an der Schule ihres Sohnes an. Da sie schon vorher stets Blut gespendet hatte, nahm sie auch diese Gelegenheit war und ließ sich bei der DKMS registrieren. Das dies mal tatsächlich dazu führen würde, dass sie einem Menschen das Leben retten würde, hätte sie auch nicht gedacht. Sie beschreibt uns im Interview ausführlich, wie es dann nach der Nachricht, dass sie ihre Stammzellen für einen todkranken Mann in Kanada spendet könnte, ablief. Es gab weitere Untersuchungen und dann letztlich eine 5-stündige Sitzung, bei der ihr Blut abgenommen wurde. Hieraus konnten die Stammzellen entnommen werden, die dem 57-Jährigen das Leben retten sollten. Er hätte ohne die Spende keine Überlebenschance gehabt, so Ingrid Lampe. Es erfüllt sie mit Freude und auch ein wenig Stolz einem Menschen geholfen zu haben. Ihr Arbeitgeber hat sie für diese ganze Aktion freigestellt.



| |