Nord-West-Media TV: News
Samstag, 24.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Schwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den TagSchwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den Tag

23.09.2014 | 11:00 Uhr | ID: 5897

Ort: NDS / A30 - A31 Schüttorf / Grafschaft Bentheim

Schwerpunktkontrollen auf den Autobahnen A30 und A31 bringen wieder viele Mängel an Fahrzeugen und unter Drogen fahrende Autofahrer an den Tag

POL-OS: Schwerpunktkontrollen der Polizei auf den Autobahnen A30 und A31 - viele Verstöße bei LKW festgestellt - gesuchter Straftäter gefasst -
Osnabrück/Aurich/Emden/Wittmund/Leer/Lingen/Meppen/Papenburg/Nordhorn/ (ots) - Am 23. September 2014 kontrollierten Einsatzkräfte der Polizeidirektion Osnabrück mit benachbarten Behörden wie dem Hauptzollamt Osnabrück, der Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim oder den niederländischen Polizeibehörden in der Nähe des Autobahnkreuzes A30/A31 bei Schüttorf. Schwerpunkte der Kontrollmaßnahmen waren neben der Überwachung des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs, die Bekämpfung spezieller Kriminalitätsbereiche wie Eigentumskriminalität oder anderer Deliktsbereiche von internationaler Tragweite. Die europaweit koordinierte Kontrolle wies insbesondere bei den LKW vermehrt Mängel auf. So war beispielsweise ein mit Eisenteilen beladener niederländischer Sattelzug mit vier beschädigten Reifen unterw egs. In 14 Fällen wurde die Weiterfahrt an Ort und Stelle untersagt. Es gab 27 Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten, 22 Verstöße wegen technischer Mängel an Fahrzeugen und mehrere Fälle, bei denen die Ladungssicherung nicht entsprechend war bzw. die Fahrzeuge überladen waren. Bei der Kontrolle eines litauischen PKW stellte sich heraus, dass zwei der vier Insassen gegen das Aufenthaltsgesetzt verstoßen hatten und eine weitere Person per Haftbefehl wegen schweren Diebstahls polizeilich gesucht worden ist. Dieser wurde anschließend zur JVA nach Nordhorn verbracht. Zudem stellten die Beamten bei 5 Fahrzeugführern fest, dass sie unter dem Einfluss von Drogen standen.In einem anderen Fall stellte sich bei der Kontrolle eines LKW heraus, dass der LKW Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis hatte. Auch das illegale Verbringen von Abfall ist gerade im Grenzbereich ein Thema. So transportierte ein Sprinter mit deutschen Kennze ichen aus den Niederlanden 2.300kg ungereinigte Bekleidungsgegenstände - nach deutschem Recht ist dies eine Straftat. Außerdem wurden bei einigen Personen geringe Mengen von Betäubungsmitteln oder Waffen wie ein Einhandmesser und ein Springmesser gefunden. Schwerpunktkontrollen dieser Art wird es selbstverständlich auch in nächster Zeit wieder geben, so ein Polizeisprecher.



| |