Nord-West-Media TV: News
Montag, 24.07.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter -

30.09.2014 | 11:00 Uhr | ID: 5912

Ort: NDS / Osnabrueck

ver.di ruft zum unbefristeten Streik auf: Mitglieder stehen geschlossen dahinter - "Psychiatrie braucht Zeit - Sicherheit geben und Ängste nehmen"

Ab dem 30. September sind die Beschäftigten des AMEOS-Klinikums Osnabrück von der Gewerkschaft ver.di zum unbefristeten Streik aufgerufen. Es werden die Frühschicht, die Tages- und die Spätdienste bestreikt. Zum Auftakt der Demonstration erhalten die Osnabrücker die Unterstützung von Kolleginnen und Kollegen der AMEOS-Einrichtungen Hildesheim und Petershagen. Um 12 Uhr startet die Demonstration an der Knollstraße und führt zum Rathaus, wo ab 13 Uhr eine Kundgebung stattfindet. Vor einem Jahr kündigte der Arbeitgeber den Tarifvertag mit dem Hinweis unverzüglich Tarifgespräche aufzunehmen. Bis zum 31.12.2013 wurde der Tarifvertag des öffentlichen Dienstes angewandt, der jetzt in der Nachwirkung ist. Die Beschäftigten sind von den Lohnerhöhungen abgekoppelt. Und das in einer Klinik die Gewinne erwirtschaftet. Das Ergebnis der Urabstimmung, die am 22. und 23. September stattfand, ist eindeutig: alle ver.di- Mitglieder, die an der Urabstimmung teilnehmen konnten, stimmten für einen unbefristeten Streik. Gerade die Beschäftigten, die direkt mit der Versorgung, Pflege und Therapie der Kranken betraut sind, haben sich diese Entscheidung aber nicht leicht gemacht: Sie haben ein großes Verantwortungsbewusstsein und die Versorgung der Kranken ist ihnen wichtig. Dies beweisen sie täglich. Doch diese Arbeit wird vom Arbeitgeber nicht entsprechend honoriert. Gewinne werden in dieser Psychiatrie auf Kosten des Personals und somit indirekt auf Kosten der Kranken erwirtschaftet. Psychiatrie braucht Menschen. Psychiatrie braucht Zeit für Gespräche und Teams, die Sicherheit geben und Ängste nehmen können. Das fällt zunehmend schwerer. Dringend benötigte Kollegen werden über die AMEOS-eigene Service-Gesellschaft eingestellt – „gleiches Geld für gleiche Arbeit“ wird hier nicht gelebt. Dadurch entsteht eine Atmosphäre der Angst und Unsicherheit. Auch während der Streikvorbereitungen zeigte sich das Verantwortungsbewusstsein der Mitarbeiter. Um das Wohl der Patienten nicht zu gefährden, wurde eine Notdienstvereinbarung abgeschlossen, die eine starke Besetzung auf den Stationen fordert. Daher sind die Angestellten des AMEOS-Klinikums Osnabrück auf die Verstärkung der Bevölkerung und seitens der Politik angewiesen. Sie freuen sich über jede Art der Unterstützung.

(Quelle: ver.di Weser-Ems)



| |