Nord-West-Media TV: News
Freitag, 28.04.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Raubüberfall auf Volksbank in Schöninghsdorf - Täter kann mit Beute unerkannt flüchten - Bank bereits zum wiederholten Male Opfer eines ÜberfallsRaubüberfall auf Volksbank in Schöninghsdorf - Täter kann mit Beute unerkannt flüchten - Bank bereits zum wiederholten Male Opfer eines ÜberfallsRaubüberfall auf Volksbank in Schöninghsdorf - Täter kann mit Beute unerkannt flüchten - Bank bereits zum wiederholten Male Opfer eines ÜberfallsRaubüberfall auf Volksbank in Schöninghsdorf - Täter kann mit Beute unerkannt flüchten - Bank bereits zum wiederholten Male Opfer eines ÜberfallsRaubüberfall auf Volksbank in Schöninghsdorf - Täter kann mit Beute unerkannt flüchten - Bank bereits zum wiederholten Male Opfer eines Überfalls

29.10.2014 | 11:05 Uhr | ID: 6014

Ort: NDS / Schöninghsdorf / LK Emsland

Raubüberfall auf Volksbank in Schöninghsdorf - Täter kann mit Beute unerkannt flüchten - Bank bereits zum wiederholten Male Opfer eines Überfalls

POL-EL: Überfall auf Volksbank
Schöninghsdorf (Emsland) - (ots) - Am Mittwochvormittag hat ein bislang unbekannter Täter die Volksbank in Schöninghsdorf überfallen.Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war der unbekannte Mann gegen kurz vor 11.00 Uhr in die Schalterhalle gegangen, hatte die anwesenden Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Dem Täter wurde ein geringerer Geldbetrag ausgehändigt, den er in eine mitgebrachte Plastiktüte mit buntem Aufdruck verstaute. Der Täter flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter mit mehreren Polizeistreifen, auch aus den Niederlanden, verlief ergebnislos. Der Mann war etwa 30 bis 40 Jahre alt und um die 1,80 Meter groß und schlank. Er trug ein helles Kapuzensweatshirt und darunter ein dunkles T-Shirt mit Aufdruck im Brustbereich. Weiterhin war er bekleidet mit einer blauen Jeans und schwarzen Sportschuhen, die unten einen weißen Rand hatten. Auf dem Kopf hatte er eine schwarze Mütze mit hellen Streifen. Weiterhin trug er schwarze Handschuhe und eine Brille. Die Polizei nahm ihre Ermittlungen auf und sicherte erste Spuren am Tatort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, oder denen verdächtige Personen oder Fahrzeugeim Bereich Schöninghsdorf aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.



| |