Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 23.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Frontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der UnfallanalyseFrontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der UnfallanalyseFrontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der UnfallanalyseFrontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der UnfallanalyseFrontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der UnfallanalyseFrontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der UnfallanalyseFrontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der UnfallanalyseFrontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der UnfallanalyseFrontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der Unfallanalyse

10.11.2014 | 14:30 Uhr | ID: 6055

Ort: NDS / Nordhorn / Grafschaft Bentheim

Frontalcrash: PKW rammt frontal in entgegenkommenden LKW - PKW wird zerfetzt - 2 Schwerverletzte und 1 Toter - Sachverständiger unterstützt Polizei bei der Unfallanalyse

POL-EL: Zwei Schwerverletzte und ein Toter bei Unfall
Nordhorn (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Wietmarscher Straße wurden zwei Personen schwer verletzt, eine weitere Person wurde getötet. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr gegen 14.30 Uhr ein 49-jähriger Fahrer eines Sattelzuges (unbeladener 40-Tonner) die Straße Richtung Wietmarschen. Aus noch nicht geklärter Ursache kam ein entgegenkommender VW Passat auf dessen Fahrbahn und prallte frontal gegen die Zugmaschine. In dem Auto wurden ein 61-jähriger Mitfahrer aus Nordhorn auf dem Rücksitz getötet. Auf dem Beifahrersitz wurde ein 26-jähriger Mann aus Nordhorn und ein 25-jähriger Autofahrer aus Nordhorn schwer verletzt. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn aus dem Wagen geborgen werden. Der Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber und der Beifahrer mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße zwischen Wietmarschen und Nordhorn musste für mehrere Stunden für die Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden.



| |