Nord-West-Media TV: News
Samstag, 21.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


LKW und PKW krachen auf Ampelkreuzung zusammen - beide Insassen des PKW schwer verletzt - B72 halbseitig gesperrtLKW und PKW krachen auf Ampelkreuzung zusammen - beide Insassen des PKW schwer verletzt - B72 halbseitig gesperrtLKW und PKW krachen auf Ampelkreuzung zusammen - beide Insassen des PKW schwer verletzt - B72 halbseitig gesperrtLKW und PKW krachen auf Ampelkreuzung zusammen - beide Insassen des PKW schwer verletzt - B72 halbseitig gesperrtLKW und PKW krachen auf Ampelkreuzung zusammen - beide Insassen des PKW schwer verletzt - B72 halbseitig gesperrtLKW und PKW krachen auf Ampelkreuzung zusammen - beide Insassen des PKW schwer verletzt - B72 halbseitig gesperrtLKW und PKW krachen auf Ampelkreuzung zusammen - beide Insassen des PKW schwer verletzt - B72 halbseitig gesperrtLKW und PKW krachen auf Ampelkreuzung zusammen - beide Insassen des PKW schwer verletzt - B72 halbseitig gesperrt

12.11.2014 | 13:25 Uhr | ID: 6062

Ort: NDS / B72 bei Garrel - Petersfeld

Wer hatte rot ?

LKW und PKW krachen auf Ampelkreuzung zusammen - beide Insassen des PKW schwer verletzt - B72 halbseitig gesperrt

POL-CLP: Garrel, Ortsteil Petersfeld - Verkehrsunfall mit Verletzten
Am Mittwoch, gegen 13.20 Uhr, befuhr ein 76-jähriger Mann aus Petersfeld mit seinem Pkw die Petersfelder Straße und beabsichtigte nach rechts auf die B 72 aufzubiegen. Auf der durch eine Ampelanlage geregelten Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß mit einer Sattelzugmaschine, die die B 72 aus Richtung Cloppenburg kommend in Richtung Friesoythe befuhr. Der Sattelzug wurde von einem 73-jährigen Mann aus Barßel geführt. Beide Beteiligten gaben an, bei Grünlicht gefahren zu sein. Der Pkw Fahrer sowie seine 72-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die B 72 musste für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten halbseitig gesperrt werden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Garrel, Tel. 04474-310, zu melden.



| |