Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 23.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Tragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglosTragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos

25.01.2015 | 17:40 Uhr | ID: 6284

Ort: NDS / Bohmte / LK Osnabrück

Tragischer Unfall endet tödlich - Fußgänger wird mitten im Ort von PKW erfasst und auf den Boden geschleudert - Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos

POL-OS: Bohmte: Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
Bohmte (ots) - Am späten Sonntagnachmittag kam es in der Ortsmitte von Bohmte zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 64-jähriger Fußgänger tödlich verletzt wurde. Der Bohmter überquerte gegen 17.35 Uhr in Höhe des Asia-Imbisses die Fahrbahn der Bremer Straße in Richtung des gegenüberliegenden Parkplatzes. Dabei lief der Mann vor einen von rechts kommenden Pkw, der in Richtung des Shared-Space-Bereiches unterwegs war. Der Fußgänger wurde von dem Pkw erfasst und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Was letztendlich ursächlich für den Unfall gewesen ist, müssen die weiteren Ermittlungen der Polizei zeigen. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung des Fahrzeugs an und setzte einen Sachverständigen ein. Die Bremer Straße musste für die Zeit der Unfallaufnahme zwischen dem Hauweg und der Straße Am Schwaken Hofe gesperrt werden. Die Polizeibeamten vor Ort lobten ausdrücklich das Handeln der Ersthelfer, die sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten um den Fußgänger kümmerten. Auch wenn die Bemühungen leider nicht erfolgreich waren, so war die Einsatzbereitschaft doch vorbildlich.



| |