Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 17.01.2017
Wohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassenWohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassen

27.01.2015 | 12:25 Uhr | ID: 6290

Ort: NDS / Bad Iburg / LK Osnabrück

Wohnungsbrand - zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung alarmiert - Bewohner können unverletzt das Haus verlassen

POL-OS: Bad Iburg - Brand
Bad Iburg (ots) - In einer städtischen Unterkunft an der Osnabrücker Straße brannte es am Dienstagmittag gegen 11.25 Uhr im Dachgeschoß. Ein in seiner Freizeit befindlicher Polizist aus Nordrhein-Westfalen bemerkte zufällig Rauchschwaden an dem Haus. Er informierte die Feuerwehr und begab sich in das Gebäude, um nach Personen zu sehen. In der Einrichtung sind mehrere Personen gemeldet. Die Feuerwehren aus Bad Iburg, Glane, Hilter und Oesede konnten das Feuer im Dachgeschoß unter Kontrolle bringen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die B51 war für die Zeit der Löscharbeiten ca. 45 min gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet.
------

POL-OS: Nachtrag zu Brand in Bad Iburg
Bad Iburg (ots) - Zunächst ist anzumerken, dass es sich bei dem brandbetroffenen Haus weder um eine städtische Einrichtung handelt, noch um ein Flüchtlingswohnheim!
Nach ersten Ermittlungen beläuft sich der Schaden auf ca. 40.000 Euro. Das Zimmer im Dachgeschoß ist unbewohnbar. Die ermittelnden Beamten haben keine Anhaltspunkte für technische Defekte als Brandursache. Zur Zeit werden intensive Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung unter den Bewohnern des Hauses geführt. Durch das beherzte Eingreifen des westfälischen Polizisten konnte Schlimmeres verhindert werden. Bei Brandentdeckung befanden sich noch Bewohner im Haus, die aber alle das Gebäude unbeschadet verlassen konnten. 


| |