Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 22.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Mit Torf beladener Sattelzug kippt in der Auffahrt zur Bundesstraße um - Fahrer kann schwer verletzt vom Rettungsdienst befreit werden - gesamte Ladung verteilt sich auf der Straße - stundenlange SperrungMit Torf beladener Sattelzug kippt in der Auffahrt zur Bundesstraße um - Fahrer kann schwer verletzt vom Rettungsdienst befreit werden - gesamte Ladung verteilt sich auf der Straße - stundenlange Sperrung

10.02.2015 | 13:15 Uhr | ID: 6340

Ort: NDS / B213 bei Lingen / LK Emsland

Mit Torf beladener Sattelzug kippt in der Auffahrt zur Bundesstraße um - Fahrer kann schwer verletzt vom Rettungsdienst befreit werden - gesamte Ladung verteilt sich auf der Straße - stundenlange Sperrung

Polizeimitteilung: Am Dienstag gegen 13.15 Uhr ereignete sich in der Abfahrt Laxten der Umgehungsstra0e 213 ein Verkehrsunfall mit einem niederländischen Sattelzug, der mit losem Torf beladen war. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr der niederländische Lkw-Fahrer mit dem Fahrzeug die Bundesstraße 214 von Freren kommend und wollte auf die Umgehungsstraße in Richtung Nordhorn auffahren. Aus noch nicht geklärter Ursache, eventuell wegen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet das Fahrzeug in der Auffahrt ins Schleudern. Das Gespann kippte schließlich auf die Umgehungsstraße und blieb auf den beiden Fahrstreifen liegen. Einem entgegenkommenden Pkw-Fahrer gelang es gerade noch unter dem kippenden Lkw durch zu fahren. Dieser Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der niederländische Lkw-Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Freiwilligen
Feuerwehr Lingen aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in das Lingener
Krankenhaus gebracht. Der lose Torf verteilte sich auf der Umgehungsstraße. Die Bundesstraße wurde in beide Richtungen voll
gesperrt und durch die Straßenmeisterei eine Umleitung eingerichtet. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten bleibt die Bundesstraße 213
zwischen Damaschke und Darme gesperrt. 



| |