Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 19.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Audifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletztAudifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletzt

26.03.2015 | 09:00 Uhr | ID: 6499

Ort: NDS / Wallenhorst / LK Osnabrück

Audifahrer übersieht Polo und kracht ihm in die Fahrertür - Polofahrer wird von der Feuerwehr befreit - schwer verletzt

POL-OS: Wallenhorst - Unfall durch Vorfahrtmissachung
Wallenhorst (ots) - Das Missachten der Vorfahrtsregel "Rechts vor Links" war die Ursache für einen Unfall, der sich am Donnerstagmorgen an der Kreuzung Zeppelinstraße / Marie-Curie-Straße ereignete. Gegen 09.00 Uhr missachtete der Fahrer eines Audi A 6 die Vorfahrt eines von rechts kommenden VW Polo. Der Audi prallte mit der Front in die Fahrerseite des VW. Der 30jährige Polofahrer wurde dadurch schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 60jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf 10.000,- Euro.



| |