Nord-West-Media TV: News
Samstag, 20.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


BMW und Toyota treffen sich auf gerader Straße frontal - Frau wird im Fahrzeug eingeklemmt und muss mit schwerem Gerät befreit werden - Rettungshubschrauber im Einsatz

21.04.2015 | 17:55 Uhr | ID: 6608

Ort: NDS / L67 bei Wietmarschen / Grafschaft Bentheim

BMW und Toyota treffen sich auf gerader Straße frontal - Frau wird im Fahrzeug eingeklemmt und muss mit schwerem Gerät befreit werden - Rettungshubschrauber im Einsatz

POL-EL: Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Wietmarschen - (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Klausheider Straße (Landesstraße 67) wurde eine 38-jährige Autofahrerin lebensgefährlich verletzt und ein 61-jähriger Mann zog sich schwere Verletzungen zu. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei bog gegen 17.50 Uhr eine 49-jährige Frau mit einem VW Vox vom Möllendiek auf die Landesstraße in Richtung Nordhorn und übersah dabei offensichtlich einen 1er BMW. Die 38-jährige Fahrerin des BMW überholte den VW und kam dabei ins Schleudern. Der BMW geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen einen Toyota Corolla, der von einem 61-jährigen Mann gefahren wurde. Die beiden Fahrzeuge wurden in den Seitenraum geschleudert und der BMW kippte auf die Seite. Die 38-jährige Frau wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Wietmarschen geborgen werden. Sie wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 61-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 38-jährige Autofahrerin blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Ihr Auto blieb unbeschädigt. An den beiden anderen Autos entstand Totalschaden.
-------
POL-EL: Berichtigung: 38-Jährige lebensgefährlich verletzt, 61-Jährer schwer, 49-Jährige unverletzt



| |