Nord-West-Media TV: News
Freitag, 23.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Silo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche BergungsarbeitenSilo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche Bergungsarbeiten

07.11.2015 | 13:10 Uhr | ID: 7345

Ort: NRW / A30 bei Ibbenbüren-Laggenbeck / Kreis Steinfurt

Verkehrsunfall mit 140.000 Euro Sachschaden

Silo-LKW kommt von der Autobahn ab , wühlt 100 Meter Erdreich auf und 30 Meter Leitplanke nieder - umfangreiche Bergungsarbeiten

POL-MS: Verkehrsunfall mit 140.000 Euro Sachschaden
BAB Münster A30 Ibbenbüren (ots) - Am 07.11.2015, 13:07 Uhr, befuhr ein 45 jähriger Fahrzeugführer aus Ochtrup mit seinem Silozug die A30 in Richtung Niederlande. Kurz vor der Anschlussstelle Laggenbeck kam dieser aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte die dortige Schutzplanke über eine Länge von 50 Metern und kam im Böschungsbereich zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt. Zur Bergung muss zunächst die gesamte Ladung aus flüssigem Tierfutter abgepumt werden. Der Verkehr wird seit fünf Stunden einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es besteht zur Zeit ein Stau von fünf Kilometern. Der Lkw ist stark beschädigt, der Gesamtschaden wird auf 140.000 Euro geschätzt.



| |