Nord-West-Media TV: News
Samstag, 21.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!

07.12.2015 | 11:00 Uhr | ID: 7436

Ort: NDS / Dinklage / LK Vechta

Weihnachtsgesteck gerät in Brand - Bewohner versuchen erfolglos selber zu löschen - Haus durch Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen - Feuerwehr: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!



| |