Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 30.04.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Schranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrtSchranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrt

29.01.2016 | 09:25 Uhr | ID: 7588

Ort: NRW / Gronau / Kreis Borken

Schranken und Rotlicht missachtet - Radfahrerin fährt an wartenden Fahrzeugen vorbei, wird von der Regionalbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - umfangreiche Spurensicherung - Straße für Stunden voll gesperrt

Meldung der Polizei: Verkehrsunfall am Bahnübergang
Am Freitagmorgen wollte eine Radfahrerin (vermutliche eine 55-jährige Frau aus Gronau) gegen 09.20 Uhr den Bahnübergang Gronauer Straße/Schoppenkamp überqueren. Nach Zeugenaussagen waren die Halbschranken geschlossen und die Ampel zeigte Rotlicht. Mehrere Autos warteten bereits vor der geschlossenen Schranke. Die Radfahrerin fuhr auf dem Radweg an den wartenden Autos vorbei bis zur Schranke, sie fuhr dann an der Halbschranke vorbei und wollte anschließend den Bahnübergang überqueren. Dabei wurde sie von dem in Richtung Bahnhof Epe fahrenden Zug erfasst und sehr schwer verletzt. Der Zugführer hatte noch vergeblich gehupt und eine Vollbremsung eingeleitet. Mit einem Rettungshubschrauber wurde die Verletzte ins Enscheder Klinikum geflogen. Die ca. 60 Fahrgäste des Zuges überstanden den Unfall nach den bisherigen Ermittlungen unverletzt. Die Unfallstelle konnte gegen 12.00 Uhr wieder freigegeben werden. Die Ermittlungen zur endgültigen Identifizierung der Radfahrerin dauern noch an.



| |