Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 27.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Verfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter DrogeneinflussVerfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter Drogeneinfluss

08.03.2016 | 17:30 Uhr | ID: 7716

Ort: NDS / A1 bei Dinklage / LK Vechta

Verfolgungsjagd mehr als 60 Kilometer über Autobahn und Landstraße endet im Heck eines nagelneuen Feuerwehrfahrzeugs - Flüchtige können von der Polizei festgenommen werden - Fahren unter Drogeneinfluss

POL-DEL: Pressemeldung des PK BAB Ahlhorn - Verfolgungsfahrt auf der A1 / Verkehrsunfall
Delmenhorst (ots) - Verfolgungsfahrt mit Verkehrsunfall auf A1 (keine Verletzten)
Ort: A1, Rfb.: Bremen, km 178 zwischen den Anschlussstellen Lohne und Vechta 49413 Dinklage, Landkreis Vechta
Zeit: Dienstag, 08.03.2016, 17:30 Uhr
Sachverhalt: Der Autobahnpolizei Bramsche wurde am 08.03.2016, um 16:42 Uhr ein Pkw gemeldet, der mit einer defekten Auspuffanlage und dauerhaft brennenden Bremslichtern auf der A1 in Richtung Bremen fahren solle. Ein entsprechender Mercedes Benz Pkw mit cloppenburger Kennzeichen konnte kurze Zeit später von den eingesetzten Beamten auf der A1 festgestellt werden. Der Fahrer reagierte nicht auf die Anhaltezeichen der Beamten und versuchte sich durch teils riskante Fahrmannöver auf der Autobahn einer Kontrolle zu entziehen. An der Anschlussstelle Holdorf verließ der Fahrer die Autobahn und versuchte weiterhin durch riskante Fahrmannöver und hohe Geschwindigkeiten, u.a. im Ort Brockdorf, die weiterhin folgenden Polizeibeamten abzuschütteln. An der Anschlussstelle Lohne fuhr er wieder auf die A1 in Richtung Bremen auf. Im weiteren Verlauf der A1 kam der Fahrer ohne Fremdeinwirkung nach links auf den Grünstreifen, verlor in Folge dessen die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach rechts über die Fahrbahn und kollidierte mit einem dort fahrenden Feuerwehrfahrzeug aus Wittmund. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die beiden Insassen des Pkw flüchteten über die Seitenschutzplanke und konnten von Beamten der Autobahnpolizeien Ahlhorn und Bramsche und des Polizeikommissariats Vechta gestellt werden. Die A1 wurde kurzzeitig voll gesperrt. Die Sperrung konnte jedoch nach 10 Minuten bereits wieder aufgehoben werden, nachdem die beteiligten Fahrzeuge auf den Seitenstreifen verbracht werden konnten. Bei den Fahrzeuginsassen handelte es sich um zwei männlich Personen aus Friesoythe (28 und 31 Jahre). Der 31jährige Fahrer ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und der Pkw verfügt nicht über eine gültige Pflichtversicherung. Gegen den Fahrer werden Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.