Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 27.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Verkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und HandyverbotVerkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und Handyverbot

15.03.2016 | 11:00 Uhr | ID: 7737

Ort: NDS / Osnabrück

Verkehrskontrollen der Polizei von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald: Polizei kontrolliert u.a. Anschnallpflicht und Handyverbot

Meldung der Polizei: Kontrollen der Polizei - Sicherheitsgurte und Kindersitze im Visier
Vom 14. bis 20. März 2016 finden im gesamten Bereich der Polizeidirektion Osnabrück - von den ostfriesischen Inseln bis zum Teutoburger Wald - verstärkt Verkehrskontrollen statt. Im Fokus der Polizei: Die Einhaltung der Anschnallpflicht sowie die vorschriftsmäßige Nutzung von Kindersitzen und Schutzhelmen. "Der Schwerpunkt in dieser Woche gilt den Lebensrettern im Straßenverkehr. Verletzungsfolgen bei einem Verkehrsunfall sind maßgeblich davon abhängig, ob ein Beteiligter einen Sicherheitsgurt angelegt bzw. einen Schutzhelm getragen hat", erklärt Pressesprecher Marco Ellermann. Die Polizei wird zudem genauestens auf die jüngsten Verkehrsteilnehmer und ihre Sicherungspflicht im Auto Acht geben. Ohne die richtige Sicherung besitzen Kinder im Auto ein siebenmal höheres Risiko, durch einen Unfall schwer verletzt oder gar getötet zu werden. Ziel der Schwerpunktkontrolle ist es, auf diese besonderen Gefahren im Verkehr aufmerksam zu machen und an das Verantwortungsbewusstsein zu appellieren, für die eigene Sicherheit und die Sicherheit der Mitfahrer. Die Kontrollwoche findet zeitgleich im sogenannten TISPOL-Verbund (Traffic Information System Police) statt, an dem u.a. die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg und Thüringen beteiligt sind. Der Verbund stellt den Zusammenschluss von Verkehrspolizeien der Mitgliedsländer der Europäischen Union dar. Durch diese Aktionen soll die dauerhafte Reduzierung von Verkehrstoten und Schwerverletzten, insbesondere durch die Bekämpfung der europaweit häufigsten Unfallursachen, erzielt werden.