Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 25.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen

12.04.2016 | 12:00 Uhr | ID: 7852

Ort: NRW / Saerbeck / Kreis Steinfurt

3 ausgebüxte Bullen erkunden die Umgebung - es bestand die Gefahr, dass sie auf die Bundesstraße laufen - Tiere ließen sich mit Stroh in einem Treibwagen zum Einfangen bewegen



| |