Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 22.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Große Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes AbbrennenGroße Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes Abbrennen

17.05.2016 | 21:00 Uhr | ID: 8007

Ort: NDS / Dalum / LK Emsland

Große Mengen Stroh stehen lichterloh in Flammen - Selbstentzündung unwahrscheinlich - Einsatzleitung entschließt sich für ein kontrolliertes Abbrennen

POL-EL: 150 Strohballen in Brand gesetzt
Geeste - (ots) - Unbekannte Täter haben am Dienstagabend auf einem Acke3r an der Straße An der Moorbeeke insgesamt 150 Strohballen in Brand gesetzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte ein Anwohner gegen 20.30 Uhr das Feuer bemerkt und sofort die Freiwillige Feuerwehr verständigt. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr befanden sich die Strohballen bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr ließen die Strohballen kontrolliert abbrennen. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Etwa zehn Minuten bevor der Anwohner das Feuer bemerkte hatte er zwei Rollerfahrer beobachtet, die zügig aus Richtung Ölwerkstraße in Richtung Süd-Nord-Straße fuhren. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490 zu melden.



| |