Nord-West-Media TV: News
Freitag, 25.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Unwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer ZeitUnwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer Zeit

24.06.2016 | 00:00 Uhr | ID: 8191

Ort: NDS / Landkreis Emsland

Unwetter halten Feuerwehren im Emsland in Atem - voll gelaufenen Straßen und Keller - Blitzeinschlag in Einfamilienhaus - unheimliche Wassermassen in kurzer Zeit

POL-EL: Blitzeinschlag in Wohnhaus
Emsbüren (ots) - In der Nacht zu Freitag ist der Dachstuhl eines Einfamilienhauses im Johannisbeerweg in Brand geraten. Die Feuerwehr benannte als Brandursache einen Blitzeinschlag in das Gebäude. Nachbarn waren auf die starke Rauchentwicklung am Gebäude aufmerksam geworden. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Am Dachstuhl und dem darunter befindlichen Heizungsraum des Hauses entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.