Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 25.05.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Mysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine HaftgründeMysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine HaftgründeMysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine HaftgründeMysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine HaftgründeMysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine HaftgründeMysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine HaftgründeMysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine HaftgründeMysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine HaftgründeMysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine HaftgründeMysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine Haftgründe

16.12.2016 | 23:40 Uhr | ID: 8902

Ort: NDS / Bad Rothenfelde / LK Osnabrück

Versuchte Tötung

Mysteriöse Messerstecherei: Zwei zum Teil lebensgefährlich verletzte Männer aufgefunden - 2 Personen vor Ort festgenommen - ein PKW beschlagnahmt - Staatsanwaltschaft sieht keine Haftgründe

POL-OS: Dissen: Zwei Personen durch Messerstiche verletzt
Dissen (ots) - Am Freitagabend kam es in einer Dissener Wohnung zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der zwei junge Männer durch Messerstiche zum Teil erheblich verletzt wurden. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei Georgsmarienhütte fuhren vier 16 bis 24 Jahre alte Männer aus dem nahen Nordrhein-Westfalen mit einem Pkw, unter Verwendung gestohlener Kennzeichen, zur Wohnung eines 20-Jährigen Disseners. Zwei der Personen verschafften sich dort gegen 23 Uhr gewaltsam Zutritt in die Wohnung des ihnen offenbar bekannten Mannes und nahmen diesem das Handy weg. Im Rahmen dieser Tat stach der Wohnungsinhaber dann mehrfach auf die beiden Eindringlinge ein und fügte dem 16-Jährigen leichte und einem 19-jährigen Mann schwere Verletzungen zu. Die Verletzten flohen aus der Wohnung und fuhren mit den beiden anderen Begleitern nach Bad Rothenfelde. Da sich der Gesundheitszustand der Verletzten verschlechterte, forderten sie von dort aus Rettungswagen und Notarzt an. Der schwer verletzte Mann befindet sich derzeit noch im Krankenhaus. Der von den Personen benutzte Pkw wurde sichergestellt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an, derzeit wird nicht davon ausgegangen, dass der Dissener in Tötungsabsicht auf die beiden Männer eingestochen hat. Da die Staatswaltschaft Osnabrück keine Haftgründe begründet sah, blieben alle Beteiligten auf freiem Fuß.



| |