Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 20.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Dachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbarDachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbar

25.08.2017 | 17:50 Uhr | ID: 9859

Ort: NDS / Twist / LK Emsland

Beim Spaliertehen bei der Hochzeit eines Kameraden kam der Alarm

Dachstuhl gerät aus unbekannter Ursache in Vollbrand - 3 Ortsfeuerwehren können Brand ablöschen - 2 Personen werden vom Rettungsdienst versorgt - Haus nicht mehr bewohnbar

POL-EL: Twist - Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses
Twist (ots) - In der Straße Reithorn ist es am Freitagnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses gekommen. Ein aufmerksamer 50jähriger Bürger fuhr mit seinem Fahrrad an dem Haus vorbei und stellte Rauch fest, welcher aus dem Dach aufstieg. Daraufhin veranlasste er, dass die Feuerwehr alarmiert und die Bewohner des Hauses informiert wurden. Nachdem die Bewohner in Kenntnis gesetzt waren, bemerkten sie nach Öffnen der Dachbodenklappe das Feuer. Der gesamte Dachboden stand bereits in Flammen. Die Familie verließ das Gebäude und überließ den Feuerwehren Twist, Schöninghsdorf und Meppen die Löscharbeiten. Es wurde niemand verletzt. Der Dachstuhl ist stark einsturzgefährdet und der Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und die weitere Bearbeitung erfolgt durch die Brandermittler.



| |