Freitag, 22.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Gasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebanntGasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebanntGasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebanntGasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebanntGasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebanntGasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebanntGasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebanntGasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebanntGasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebanntGasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebannt

17.11.2017 | 09:40 Uhr | ID: 10188

Ort: NRW / Rheine / Kreis Steinfurt

Gasaustritt nach Abriss eines Hauses - Leitung zum Haus wurde freigelegt und abgequetscht - Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten - Gefahr war schnell gebannt