Freitag, 19.04.2019

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
PKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhrenPKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhren

19.01.2018 | 06:55 Uhr | ID: 10456

Ort: NDS / A30 bei Schüttorf / Grafschaft Bentheim

PKW kracht in Leitplanke und geht in Flammen auf - Fahrerin unverletzt - Feuerwehr und Polizei sauer: keine Rettungsgasse, LKW auf allen Fahrspuren und PKW, die nicht zur Seite fuhren

POL-EL: Bad Bentheim- Auto brennt nach Unfall auf der A30 aus
Bad Bentheim (ots) - Am Freitagmorgen ist es auf der A30 zwischen den Anschlussstellen Schüttorf-Nord und Nordhorn/Bad Bentheim zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 28-jährige Frau aus Rheine war gegen kurz vor 7 Uhr mit ihrem Fiat Punto in Fahrtrichtung Niederlande unterwegs. Als ein Reifen ihres Fahrzeugs aus ungeklärter Ursache platzte, verlor sie die Kontrolle und schleuderte gegen die Seitenleitplanke. Das Auto blieb quer auf Seitenstreifen stehen und fing Feuer. Die Fahrerin konnte den Pkw unverletzt verlassen. Die Autobahn musste für die Lösch- und Aufräumarbeiten in Richtung Amsterdam, zunächst voll und später halbseitig gesperrt werden. Die Feuerwehr aus Schüttorf war vor Ort im Einsatz. Der Fiat brannte komplett aus. Der Sachschaden wird auf etwa 10000 Euro beziffert. Bedauerlicherweise hatten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei mit einer schwachen oder teils nicht vorhandenen Rettungsgasse zu kämpfen. Die Anfahrtszeiten für die Retter wurden dadurch erheblich verlängert.