Montag, 16.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Tödlicher Verkehrsunfall - Fahrer wird aus Fahrzeug geschleudert

09.03.2011 | 18:30 Uhr | ID: 1071

Ort: NDS / Dörpen

Tödlicher Verkehrsunfall - Fahrer wird aus Fahrzeug geschleudert

Am Mittwochabend, um 18.30 Uhr, befuhr ein 42-jähriger Mann aus Dörpen mit seinem Pkw Chrysler Cruiser die B 401 aus Richtung Oldenburg kommend in Richtung Heede. In Höhe des km 1,8 kam er aus bislang ungeklärter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Vermutlich lenkte er dann zu stark gegen und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug querte die Fahrbahn und prallte auf der linken Straßenseite gegen die dortigen Leitplanken. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer war aus dem Fahrzeug geschleudert worden, er verstarb noch an der Unfallstelle. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Vor Ort waren ein Notarzt, Rettungssanitäter sowie die Freiwille Feuerwehr Dörpen mit 25 Wehrleuten im Einsatz. Für die Unfallaufnahme und Bergung musste die B 401 zwischen den Anschlussstellen B 70 und Heeder Straße bis 20.15 Uhr gesperrt werden.

[Quelle: Polizei Emsland]