Montag, 18.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Fünf-Zentner-Bombe aus dem 2. Weltkrieg entschärft

09.03.2011 | 17:00 Uhr | ID: 1077

Ort: NDS/Lingen

Blindgänger gefunden:

Fünf-Zentner-Bombe aus dem 2. Weltkrieg entschärft

Eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem 2. Weltkrieg wurde am Mittwochnachmittag im Bereich der Mülldeponie Venneberg (Bundesstraße 70) durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärft. Dazu war die Bundesstraße 70 zwischen Bramsche und Lünne für den Verkehr in beide Richtungen gesperrt worden. Anhand von Luftbildern war die Bombe, die etwa 250 Meter von der Bundesstraße entfernt in einem kleinen Wäldchen im Erdreich lag, entdeckt worden. Die Polizei hatte im Umkreis von 1000 Metern um den Fundort der Bombe die Straßen gesperrt. Die Bewohner eines Wohnhauses in diesem Sicherheitsbereich musste für die Entschärfung ihr Haus verlassen. Die Mülldeponie Venneberg musste geschlossen werden und die Arbeiten wurden dort eingestellt. Gegen 14.00 Uhr hatten die Entschärfer ihre Arbeit begonnen und bereits gegen 14.15 Uhr war die Entschärfung beendet. Die Straßensperrungen wurden daraufhin wieder aufgehoben.

(Quelle: Polizei)