Freitag, 22.02.2019

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Erneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im NahbereichErneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im Nahbereich

07.07.2018 | 00:35 Uhr | ID: 11248

Ort: NRW / Rheine-Mesum / Kreis Seinfurt

Erneut brennt es in Rheine: Anbau eines Wärterhäuschens fängt Feuer – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort – Polizei fahndet im Nahbereich

Steinfurt (ots) - Brand eines Gerätschuppens 48432 Rheine, Im Niengrund Samstag, 07.07.2018, 00:35 Uhr Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein ehemaliges Stellwerkhaus der Deutschen Bundesbahn in Brand. Durch das Feuer wurde ein angrenzender Gerätschuppen komplett zerstört. In Mitleidenschaft wurde auch der Dachstuhl des Hauptgebäudes gezogen. Die Schadenshöhe liegt im 5-stelligen Bereich. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizeiwache Rheine unter der Telefonnummer 05971-938-0 zu melden.