Sonntag, 21.04.2019

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Feuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffenFeuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffenFeuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffenFeuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffenFeuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffenFeuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffenFeuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffenFeuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffenFeuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffen

31.07.2018 | 17:45 Uhr | ID: 11377

Ort: NDS / Osnabrück

Feuer im Heizungsraum wird von Hausbewohner entdeckt – Feuerwehr kann den Brand rasch ablöschen – Haus bleibt bewohnbar, nur der Heizungsraum ist betroffen

Meldung der Polizei: Sachschaden bei Brand in der Zoppoter Straße
5000 Euro Sachschaden entstand bei einem Feuer am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr in der Zoppoter Straße. Ein Hausbewohner stellte im Keller des Einfamilienhauses Brandgeruch fest und alarmierte die Feuerwehr. 35 Einsatzkräfte rückten an und brachten den Brand unter Kontrolle. Ursächlich für das Feuer dürfte ein technischer Defekt an einem Elektrogerät sein. Personen wurden nicht verletzt.