Samstag, 18.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Dachstuhl eines Zweifamilienhaus brannte - Totalschaden - Feuerwehr setzt Teleskopgelenkmast ein

22.06.2011 | 21:50 Uhr | ID: 1164

Ort: NRW / Haldem

Feuer mitten im Ort

Dachstuhl eines Zweifamilienhaus brannte - Totalschaden - Feuerwehr setzt Teleskopgelenkmast ein

Mitten in dem westfälischen Ort Haldem an der Grenze zu Niedersachsen brannte der Dachstuhl eines Zweifamilienhauses. Das Gebäude stand seit einiger Zeit leer. Um 21:52 Uhr wurde der 1. Zug der Feuerwehr Stemwede alarmiert. Beim Eintreffen war das Dach zum Teil durchgebrannt. Flammen und eine Rauchwolke schossen aus dem Dach. Mit einem massiven Löscheinsatz wurde die Brandbekämpfung vorgenommen. Um an die verstecken Glutnester zu gelangen, wurde die Dachhaut von beiden Seiten aus geöffnet. Zur Unterstützung wurde der Teleskopgelenkmast der Feuerwehr Espelkamp angefordert. Von oben konnte nun gezielt Löschwasser eingebracht werden.

Über die Brandursache konnten bisher keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Am Gebäude entstand Totalschaden. Die geschätzte Schadenshöhe liegt bei 150000 Euro.

Nachbarn versorgten die rund 60 eingesetzten Feuerwehrkräfte mit Getränken. Die Löschgruppe Haldem stellte nach Abschluss der Löscharbeiten eine Brandwache.