Montag, 18.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Sattelzug kippt in Kurve um, Bundesstraße gesperrt

16.05.2011 | 12:20 Uhr | ID: 1256

Ort: NRW / Preußisch Oldendorf / B65

Nadelöhr B65 stundenlag gesperrt

Sattelzug kippt in Kurve um, Bundesstraße gesperrt

Ein umgekippter 38-Tonner blockierte am Montagnachmittag für mehrere Stunden die Ortsdurchfahrt der B 65 durch Bad Holzhausen. Am Montag gegen 12.21 Uhr befand sich der voll beladene 38-Tonner aus Estland auf dem Weg von Bad Essen kommend in Richtung Lübbecke. Der 63-jährige Fahrer folgte im Ortskern der im rechten Winkel nach links abknickenden Vorfahrtstraße auf die Berliner Straße. Während des Abbiegens verrutschte nach ersten Erkenntnissen die Ladung des LKW, es handelte sich um gerollte Metallfedern. Der LKW geriet zunächst gegen die rechtsseitige Bordsteinkante, dann kippte das gesamte Gefährt auf die rechte Seite. Die Fahrbahn und der Gehweg wurden blockiert, eine angrenzende Mauer beschädigt. Der Fahrer, der sich allein im LKW befand, wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Lübbecker Krankenhaus gebracht, konnte jedoch nach ärztlicher Untersuchung als unverletzt wieder entlassen werden. Schwierig gestaltete sich die Bergung des Fahrzeuges. Da aus dem Fahrzeugtank Kraftstoff in die Kanalisation floss, musste eine Reinigung in dem Abschnitt veranlasst werden. Die örtliche Feuerwehr streute den Streckenabschnitt ab, ein Bergungsunternehmen packte zunächst die Ladung um. Das Aufrichten des LKW wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Über den Zeitpunkt der Freigabe der B 65 wird noch nachberichtet.

(Quelle: Polizei)