Sonntag, 22.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Unfall nach Hagelschauer auf der A30 - Schwerverletzter PKW Fahrer - Rettungshubschrauber und Feuerwehr im Einsatz - Autobahn voll gesperrt

08.10.2011 | 13:00 Uhr | ID: 1782

Ort: NDS / A30 bei Melle / LK Osnabrück

Wetterbedingte Unfälle

Unfall nach Hagelschauer auf der A30 - Schwerverletzter PKW Fahrer - Rettungshubschrauber und Feuerwehr im Einsatz - Autobahn voll gesperrt

Bei einem Unfall auf der A 30 ist am Samstagmittag ein 37jähriger Pkw-Fahrer schwer verletzt worden. Zum Zeitpunkt des Unfalls gab es einen starken Regen-/Hagelschauer. Aus ungeklärter Ursache prallte der Autofahrer mit seinem Pkw auf einen vor ihm fahrenden Lkw. Anschließend geriet das Fahrzeug ins Schleudern und stieß gegen einen auf dem Überholfahrstreifen fahrenden VW-Transporter. Der Pkw wurde durch die Kollisionen so stark beschädigt, dass der Fahrer eingeklemmt wurde. Er musste von der Freiwilligen Feuerwehr mit Schneidwerkzeugen befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten, aus Melle stammenden Mann anschließend in ein Osnabrücker Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wurde auf 10.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Autobahn in Fahrtrichtung Rheine. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.
(Quelle: Polizei)