Mittwoch, 18.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


 Autobahnpolizei entdeckt ein halbes Kilo Heroin - 24 Jähriger Mann festgenommen - Richter erließ Haftbefehl

15.10.2011 | 20:20 Uhr | ID: 1851

Ort: NDS / A30 bei Gesmold / LK Osnabrück

Autobahnpolizei entdeckt ein halbes Kilo Heroin - 24 Jähriger Mann festgenommen - Richter erließ Haftbefehl

Meldung der Polizei vom 17.10.2011: Autobahnpolizei stellt halbes Kilogramm Heroin sicher
Bei einem 24-Jährigen aus Nürnberg hat die Osnabrücker Autobahnpolizei am Samstagabend auf der Autobahn A 30 in Richtung Hannover etwa ein halbes Kilogramm Heroin gefunden. Die Fahrt des 24-jährigen Nürnbergers endete vorerst in einer Polizeikontrolle in Höhe Melle-Gesmold. Der junge Mann wirkte sehr dabei nervös und machte widersprüchliche Angaben zum Zweck seiner Fahrt und zur Herkunft des von ihm allein gefahrenen Autos. Die nun alarmierten Polizisten nahmen das zum Anlass, sich den Pkw des Mannes einmal genauer anzusehen. Bei einer gründlichen Durchsuchung bestätigte sich dann der Verdacht, dass der 24-Jährige etwas zu verbergen hatte. Im Innenraum des Fahrzeugs fanden die Ordnungshüter schließlich ein etwa 550 Gramm schweres Päckchen mit Heroin. Der Nürnberger wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Das Auto und die Drogen wurden sichergestellt. Am Sonntag wurde der 24-Jährige einem Haftrichter beim Amtsgericht in Osnabrück vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den jungen Mann. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.