Dienstag, 14.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Beamte stellen in der Nacht 5 Kartons Cannabis im Wert von 80.000 Euro sicher - Fahrer verhaftet

22.11.2011 | 00:45 Uhr | ID: 1965

Ort: NDS / A30 bei Hasbergen / LK Osnabrück

Autobahnpolizei hat in der Nacht den "richtigen Riecher"

Beamte stellen in der Nacht 5 Kartons Cannabis im Wert von 80.000 Euro sicher - Fahrer verhaftet

Meldung der Polizei vom 22.11.2011: Polizei stellt fünf Kartons Marihuana sicher
Im Bereich der Anschlussstelle Hasbergen/Gaste auf der Autobahn A30 hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag bei einer Kontrolle fünf große Kartons voll mit Marihuana sichergestellt.
Beamte der Autobahnwache waren gegen 00.45 Uhr auf einen roten BMW aufmerksam geworden, der offenbar aus den Niederlanden kommend in Richtung Hannover unterwegs war. Als die Polizisten den 22-jährigen Fahrer stoppten, wirkte dieser gleich auffallend nervös. Der Grund wurde den Ordnungshütern schnell klar. Aus dem Fahrzeuginnenraum schlug ihnen deutlicher Marihuanageruch entgegen. Bei der anschließenden Kontrolle stießen die Beamten auf fünf große Pappkartons, in die insgesamt 22 große und ein kleiner Beutel mit der Droge gepackt waren. Das Gesamtgewicht dürfte etwa elf Kilogramm betragen, was einem Straßenverkaufswert von ungefähr 80.000 Euro entspricht. Das Marihuana wurde, wie auch das Auto des 22-Jährigen sichergestellt. Der junge Mann wurde festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft noch im Laufe des Tages einem Richter beim Amtsgericht Osnabrück vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.