Donnerstag, 21.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Schnee und Matsch auf der Straße - Seat gerät ins Schleudern und in den Gegenverkehr - 4 Schwerverletzte - eine Person eingeklemmt

16.12.2011 | 11:00 Uhr | ID: 2057

Ort: NRW / B54 Ochtrup / LK Steinfurt

Winterglatte Straßen

Schnee und Matsch auf der Straße - Seat gerät ins Schleudern und in den Gegenverkehr - 4 Schwerverletzte - eine Person eingeklemmt

Pressemitteilung der Polizei:
Ein 40-jähriger Steinfurter fuhr am Freitag (16.12.2011), um 11.00 Uhr, auf der B 54 in Richtung Gronau. Zwischen den Anschlussstellen Sonnenschein (Industriegebiet Steinfurt) und Metelen überholte er bei starkem Schneetreiben - auf der zweispurigen Fahrbahn - einen Lkw und verlor die Kontrolle. Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw, der von einer 34-jährigen Heekerin geführt wurde. Der Steinfurter blieb unverletzt. Seine 39- und 23-jährigen Beifahrerinnen wurden schwer verletzt. Die 34-Jährige und ihr 41-jähriger Beifahrer aus Heek wurden ebenfalls schwer verletzt. Der Sachschaden wird auf ungefähr 20.000 Euro geschätzt. Die B 54 wurde voll gesperrt. In der Steinfurter Innenstadt kam es zeitweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr wurde zunächst in Richtung Gronau um 14.00 Uhr und um 15.30 Uhr für beide Fahrtrichtungen freigegeben.