Montag, 23.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
48 Tonnen Kran sackt in Erdreich ab und fällt auf die Seite - stundenlange Bergung und Vollsperrung der B51

12.01.2012 | 06:45 Uhr | ID: 2259

Ort: NDS / B51 bei Georgsmarienhütte / LK Osnabrück

Offenbar schlechte Zeit für Schwerlastkräne

48 Tonnen Kran sackt in Erdreich ab und fällt auf die Seite - stundenlange Bergung und Vollsperrung der B51

Pressemitteilung der Polizei vom 12.01.2012: Abschleppkran umgekippt
Donnerstagmorgen, gegen 06.45 Uhr, geriet ein Abschleppkran, der auf der B 51 von Osnabrück in Richtung Bad Iburg unterwegs war, in Höhe der Anschlussstelle Harderberg aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf dem unbefestigten Untergrund sackte das ca. 48 Tonnen schwere Fahrzeug ab und kippte um. Der 25-jährige Fahrer blieb unverletzt. Zur Bergung des Krans wird eine Spezialfirma beauftragt. Die B 51 ist seit 08.30 Uhr für ca. 2 Stunden voll gesperrt.

Anmerkung der Redaktion:
Bereits am Dienstag landete ein Schwerlastkran in Belm (LK Osnabrück) im Graben. Auch da war das aufgeweichte Erdreich ein Grund dafür, dass das schwere Gerät einsackte und sich auf die Seite legte. (NewsID 2214)