Dienstag, 14.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Fußgänger in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land von PKW erfasst und tödlich verletzt Fußgänger in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land von PKW erfasst und tödlich verletzt Fußgänger in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land von PKW erfasst und tödlich verletzt Fußgänger in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land von PKW erfasst und tödlich verletzt Fußgänger in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land von PKW erfasst und tödlich verletzt Fußgänger in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land von PKW erfasst und tödlich verletzt Fußgänger in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land von PKW erfasst und tödlich verletzt Fußgänger in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land von PKW erfasst und tödlich verletzt

09.02.2012 | 01:15 Uhr | ID: 2356

Ort: NRW / A1 bei Tecklenburg / LK Steinfurt

Tod auf der Autobahn

Fußgänger in Höhe der Raststätte Tecklenburger Land von PKW erfasst und tödlich verletzt

Pressemitteilung der Polizei
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 bei Tecklenburg
09.02.2012 - 04:20 Uhr, Polizei Münster
Tecklenburg (ots) - Am 09.02.2012, gegen 00.57 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A 1 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen dem Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück und der Anschlussstelle Lengerich ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde. Kurz vor der Tank- und Rastanlage Tecklenburger-Land kollidierte der Pkw eines 62-jährigen Mannes mit einem 49-jährigen Mann aus dem Kreis Recklinghausen, der sich als Fussgänger auf der Fahrbahn befand. Der Grund des Aufenthaltes des Mannes auf der Fahrbahn ist nicht bekannt. Der Fussgänger wurde bei dem Verkehrsunfall tödlich verletzt, der Fahrzeugführer erlitt leichte Verletzungen. Die Richtungsfahrbahn Dortmund war ab dem Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück für die Dauer der Unfallaufnahme bis 04.15 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Fahrzeugführer, die sich auf dem gesperrten Teilstück befanden, wurden zum Autobahnkreuz Lotte zurückgeführt.