Donnerstag, 16.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Geschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommenGeschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommen

08.05.2012 | 15:00 Uhr | ID: 2838

Ort: NDS / Bissendorf / LK Osnabrück

Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz

Geschäftsmann (37) häuft gefährliche Waffen, Munition und rechte Literatur in seinem Wohnhaus an - anonymer Hinweis lässt illegale Sammlung auffliegen - Sammler am Hbf Osnabrück festgenommen

Pressemitteilung der Polizei vom 09.05.2012:
Der am gestrigen Tag festgenommene 37-jährige Beschuldigte wurde am heutigen Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Der Richter erließ gegen den Mann einen Haftbefehl. Der Haftbefehl wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der Beschuldigte befindet sich auf freiem Fuß, kann aber noch nicht in seine Wohnung zurückkehren, da dort die Polizei noch umfangreiches Spurenmaterial sichtet.

Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Osnabrück vom 08.05.2012 - 19:00 Uhr
Festnahme nach Waffenfund in Bissendorf/Landkreis Osnabrück
Aufgrund eines anonymen Hinweises haben heute Beamte der Polizeiinspektion Osnabrück in Bissendorf, Leverkusen und Willich Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. Dabei fanden sie in einem Wohnhaus in Bissendorf mehrere Kriegswaffen, deren Besitz nach dem Kriegswaffenkontrollgesetz mit einer Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr geahndet werden kann. Zu den Waffen wurde ein großer Bestand an passender scharfer Munition beschlagnahmt. In einem weiteren Raum befand sich eine Bibliothek mit militärischer und politischer Literatur, sowohl zu aktuellen Themen als auch zu Waffen und der Geschichte des Zweiten Weltkrieges. Zudem wurde rechtsradikales Schrifttum beschlagnahmt. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei und Staatsanwaltschaft handelt es sich um einen Einzeltäter. Beziehungen zu anderen Tätern oder gar das Bestehen einer politisch oder militärisch motivierten Gruppe wurden bisher nicht festgestellt.  Aufgrund der Gefährlichkeit der Munition wurde das Gebiet um das Wohnhaus weiträumig abgesperrt, die Räume sollen in den nächsten Tagen vorsichtig nach weiteren Waffen abgesucht und Spuren kriminaltechnisch gesichert werden.  Am späten Nachmittag wurde der Beschuldigte, ein 37 Jahre alter Geschäftsmann, am Hauptbahnhof Osnabrück festgenommen. In ersten Befragungen bezeichnet er sich als Waffensammler. Er soll morgen dem Haftrichter beim Amtsgericht Osnabrück vorgeführt werden.

Pressemitteilung der Polizei vom 08.05.2012 - 15:45 Uhr:
Umfangreicher Waffenfund Bissendorf - Nach einem Hinweis auf Waffen durchsuchten Polizisten heute ein Wohnhaus an der Nemdener Straße in Bissendorf. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eine Vielzahl von Waffen. Es besteht der Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Tatverdächtig ist ein 37-jähriger Mann aus Bissendorf. Die Waffen wurden beschlagnahmt. Zurzeit läuft eine umfangreiche Spurensicherung und weitere Ermittlungen.