Montag, 23.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Strohlager brannte - Feuerwehr schützt angrenzende Halle - Löschwasser mit Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr zur Einsatzstelle gebracht

07.09.2012 | 12:00 Uhr | ID: 3736

Ort: NDS / Melle - Wellingholzhausen / LK Osnabrück

Strohlager brannte - Feuerwehr schützt angrenzende Halle - Löschwasser mit Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr zur Einsatzstelle gebracht

Zu einem Brand eines Strohlagers am Krümpelweg im Wellingholzhausener Ortsteil Kerßenbrock alarmierte die Leitstelle Osnabrück am Freitagmittag die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Wellingholzhausen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein circa 10 Meter x 15 Meter großes Strohlager brannte. In der Nähe zum Strohlager befand sich ein Gebäude. Die Einsatzkräfte setzten im ersten Angriff drei C-Rohre sowie den Schnellangriff des Wellingholzhausener Tanklöschfahrzeugs zum Schutz des Gebäudes ein, um eine Brandausbreitung zu verhindern. Zusätzlich wurden die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen sowie die Tanklöschfahrzeuge der Ortsfeuerwehren Gesmold und Altenmelle nachalarmiert.
Zur Sicherstellung der Wasserversorgung transportierten die Einsatzkräfte im Pendelverkehr das Löschwasser von einem circa drei Kilometer entfernten Unterflurhydranten mit den Tanklöschfahrzeugen zur Einsatzstelle. Dort wurde unter Einsatz von drei C-Strahlrohren das Feuer gelöscht. Ein Traktor mit Frontlader zog dabei das Stroh auseinander.
(Quelle: www.feuerwehr-melle.de )