Freitag, 22.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideo
Leichenfund bei Löscharbeiten in Kleingartensiedlung - Anwohner hören lauten Knall bevor Flammen aus der Hütte schlagen - Polizei ermittelt in alle Richtungen

11.09.2012 | 21:00 Uhr | ID: 3748

Ort: NDS / Osnabrück

Feuerwehr entdeckt Leiche bei Schuppenbrand

Leichenfund bei Löscharbeiten in Kleingartensiedlung - Anwohner hören lauten Knall bevor Flammen aus der Hütte schlagen - Polizei ermittelt in alle Richtungen

Meldung der Polizei (12.09.2012): Brand einer Gartenlaube
Am Dienstagabend geriet aus bislang noch unbekannter Ursache eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Feldstraße in Brand. Nach Angaben von Zeugen soll es kurz vor dem Brand einen lauten Knall gegeben haben. Die Gartenlaube brannte bis auf die Grundmauern nieder. Im Brandschutt konnten Ermittler eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leiche entdecken. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat die Obduktion des Leichnams angeordnet. Zur Identität des Toten, als auch zur Todesursache  und Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen am Brandort werden fortgesetzt.

Update:
POL-OS: Osnabrück, Brand einer Gartenlaube vom 11.09.2012 Osnabrück
Am Dienstagabend brannte in einer Kleingartensiedlung im Bereich der Feldstraße eine Gartenlaube nieder. In den Brandresten wurde im Rahmen der Ermittlungen eine Leiche entdeckt, die heute Obduziert wurde. Laut dem Ergebnis der Rechtsmedizin ist der Tod der weiblichen Leiche durch den Brand eingetreten. Weitere Hinweise auf Fremd- oder Gewalteinwirkung wurdennicht festgestellt. Die Identität der Toten konnte noch nicht eindeutig bestimmt werden. Die Ermittlungen dauern an.