Montag, 23.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Opel Vectra gerät in Kurve ins Schleudern, kann entgegenkommendem Fahrschulwagen ausweichen und kracht in nachfolgenden LKW - Fahrer (20) sofort tot, Beifahrerin (19) im Krankenhaus verstorben

18.09.2012 | 13:30 Uhr | ID: 3766

Ort: NDS / L70 bei Neuenkirchen - Bramsche / LK Osnabrück

Opel Vectra gerät in Kurve ins Schleudern, kann entgegenkommendem Fahrschulwagen ausweichen und kracht in nachfolgenden LKW - Fahrer (20) sofort tot, Beifahrerin (19) im Krankenhaus verstorben

Mitteilung der Polizei: Neuenkirchen bei Bramsche, Verkehrsunfall mit zwei tödlich verletzten Personen
Dienstagmittag befuhr der Unfallverursacher mit seinem Opel Vectra die Mettinger Strasse von Neuenkirche in Richtung Landesgrenzen NRW. Es handelt sich um eine sehr kurvenreiche Strecke die auf 70 Km/h begrenzt ist. In einer scharfen Rechtskurve gerät der Fahrer in den Gegenverkehr und kann nur durch starkes Gegensteuern den Zusammenprall mit einem entgegenkommenden PKW verhindern. Im weiteren Verlauf schleudert der Opel in eine Mauer am rechten Fahrbahnrand. Von hier prallt der Wagen ab und wird mit der Beifahrerseite in einen entgegen kommenden LKW mit Anhänger geschleudert. Durch den Aufprall wurde die 19 jährige Beifahrerin in dem Fahrzeug eingeklemmt. Sie konnte durch die alarmierte Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und mit einem Rettungswagen in ein Osnabrück Krankenhaus gebracht werden. Hier wurde der Hirntod der jungen Frau festgestellt. Der 20 jährige Fahrer erlag bereits an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der LKW Fahrer erlitt einen Schock. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt.