Freitag, 22.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Schwerer Unfall auf regennasser Straße  - Ersthelfer kümmern sich vorbildlich um Verletzte - Frau im PKW eingeklemmt, von Feuerwehr befreit - Ersthelfer:

19.09.2012 | 07:55 Uhr | ID: 3767

Ort: NDS / Veldhausen / Grafschaft Bentheim

Unachtsamkeit führt zu schwerem Unfall

Schwerer Unfall auf regennasser Straße - Ersthelfer kümmern sich vorbildlich um Verletzte - Frau im PKW eingeklemmt, von Feuerwehr befreit - Ersthelfer: "...die Sekunden werden zu Minuten"

Mitteilung der Polizei:
POL-EL: Zwei Schwerverletzte bei Unfall - Autofahrerin eingeklemmt
Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen auf der Landesstraße 44 wurde eine 34-jährige Autofahrerin aus Ringe in ihrem Auto eingeklemmt und zog sich schwere Verletzungen zu. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr die Frau gegen 07.50 Uhr mit einem Opel Corsa die Landesstraßein Richtung Veldhausen. Offensichtlich erkannte die Frau zu spät, dass vor ihr ein Auto nach links in die Osterwalder Straße abbiegen wollte. Die Fahrerin wich mit dem Corsa auf die Gegenfahrbahn aus und prallte dort frontal gegen einen VW Bulli. Die 34-Jährige wurde in dem Auto eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Neuenhaus und Veldhausen aus dem Wagen befreit werden. Sie wurde mit einem Rettungswagen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 47-jährige Fahrer des VW Bulli zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Landesstraße blieb bis zum Abschluss der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.