Montag, 20.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


PKW kracht ungebremst in Gülleanhänger - 8000 Liter Gülle ergießen sich über PKW und Straße - Fahrer verletzt - Feuerwehr muss Sch.... wieder von der Straße spülen

24.10.2012 | 06:45 Uhr | ID: 3863

Ort: NDS / Lage / LK Grafschaft Bentheim

Feuerwehr: “dieser Einsatz hat uns schon gestunken!”

PKW kracht ungebremst in Gülleanhänger - 8000 Liter Gülle ergießen sich über PKW und Straße - Fahrer verletzt - Feuerwehr muss Sch.... wieder von der Straße spülen

Meldung der Polizei: 8000 Liter Gülle nach Unfall ausgelaufen
Am Mittwochmorgen gegen 06.45 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 23 zwischen Lage und Grasdorf ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere tausend Liter Gülle aus einem Güllefass auf die Straße liefen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 43-jähriger Autofahrer aus Lage die Kreisstraße in Richtung Grasdorf. Vor ihm fuhr ein 53-jähriger Mann aus Lage mit einem Traktor und einem angehängten Güllefass. Aus noch nicht geklärter Ursache fuhr der Autofahrer ungebremst auf den Gülleanhänger auf. Dabei wurde der Ansaugstutzen abgerissen und die Gülle lief auf die Fahrbahn und in das Auto. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in das Nordhorner Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Lage spritzen die etwa 8000 Liter Gülle von der Fahrbahn. An dem Auto entstand Totalschaden.