Samstag, 21.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
LKW stürzt Böschung hinunter und überschlägt sich - Fahrer wird unter Fahrerhaus eingeklemmt und verstirbt noch am Unfallort - Feuerwehr muss LKW anheben und sichern, bevor Person geborgen werden kann

15.11.2012 | 05:15 Uhr | ID: 3923

Ort: NDS / A30 bei Salzbergen / LK Emsland

Tödlicher Unfall auf der A30

LKW stürzt Böschung hinunter und überschlägt sich - Fahrer wird unter Fahrerhaus eingeklemmt und verstirbt noch am Unfallort - Feuerwehr muss LKW anheben und sichern, bevor Person geborgen werden kann

Mitteilung der Polizei:
POL-EL: Polnischer Lkw-Fahrer bei Unfall auf der Autobahn getötet
Emsbüren - (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A 30 in Höhe der Anschlussstelle Salzbergen kam der Fahrer eines polnischen Sattelzuges ums Leben. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war der Mann auf der Autobahn A 30 in Richtung Niederlande unterwegs. Gegen 05.00 Uhr kam das Fahrzeug aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, durchschlug die Leitplanke und fuhr eine Böschung hinunter und kippteauf die Seite. Das mit Schnittholz beladene Fahrzeuggespann blieb unten am Fuße der Böschung liegen. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und unter dem Führerhaus eingeklemmt. Er konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Salzbergen nur noch tot geborgen werden. Die Identität des Fahrers steht derzeit noch nicht genau fest, es dürfte sich jedoch um einen polnischen Staatsbürger handeln. Diesbezüglich laufen Ermittlungen in Polen. Die Autobahn in Richtung Niederlande wurde zwischen Rheine Nord und dem Schüttorfer Kreuz bis gegen 07.30 Uhr voll gesperrt, danach war sie wieder halbseitig befahrbar. Die Bergung des Lkw soll im Laufe des Donnerstags erfolgen. Nach den Aussagen eines anderen Lkw-Fahrers sei der Sattelzug langsam nach rechts von der Autobahn abgekommen und hatte die Leitplanke durchbrochen. An dem Sattelzug entstand Totalschaden.