Montag, 23.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Frontalcrash mit hohem Tempo auf der B72 - 3 Insassen lebensgefährlich verletzt - Fahrer eines Opel im Fahrzeug eingeklemmt - Großaufgebot mit 3 Rettungshubschraubern, Notärzten, Rettungswagen und Feuerwehr vor Ort

04.12.2012 | 15:00 Uhr | ID: 3983

Ort: NDS / B72 bei Garrel / LK Cloppenburg

Frontalcrash mit hohem Tempo auf der B72 - 3 Insassen lebensgefährlich verletzt - Fahrer eines Opel im Fahrzeug eingeklemmt - Großaufgebot mit 3 Rettungshubschraubern, Notärzten, Rettungswagen und Feuerwehr vor Ort

Mitteilung der Polizei:
POL-CLP: Garrel - Schwerer Verkehrsunfall, drei Personen lebensgefährlich verletzt
Cloppenburg/Vechta (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der B 72 in der Nähe von Garrel (Landkreis Cloppenburg) wurden drei Personen lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren kurz vor 15.00 Uhr zwischen Cloppenburg und Thüle der Pkw eines 51-Jährigen aus Friesoythe (alleine im Fahrzeug) und ein Pkw aus Osnabrück (besetzt mit zwei Personen) frontal zusammengestoßen. Alle drei Personen mussten von Einsatzkräften der Feuerwehr mittels Rettungsgerät aus den beteiligten Fahrzeugen befreit werden. Die Verletzten wurden mittels Rettungshubschrauber und Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren Garrel, Bösel und Friesoythesowie drei Rettungshubschrauber am Einsatzort. Die B 72 wurde bis in die Abendstunden gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Infoupdate: Der 51-Jährige aus Friesoythe ist am Abend im Krankenhaus  Westerstede verstorben.