Dienstag, 21.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideo
Grausiger Fund bei Löscharbeiten - Leiche in brennendem Wohnwagen gefunden - Identität und Brandursache noch unklar - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenGrausiger Fund bei Löscharbeiten - Leiche in brennendem Wohnwagen gefunden - Identität und Brandursache noch unklar - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenGrausiger Fund bei Löscharbeiten - Leiche in brennendem Wohnwagen gefunden - Identität und Brandursache noch unklar - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenGrausiger Fund bei Löscharbeiten - Leiche in brennendem Wohnwagen gefunden - Identität und Brandursache noch unklar - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

03.02.2013 | 00:20 Uhr | ID: 4146

Ort: NDS / Uelsen / Grafschaft Bentheim

Grausiger Fund bei Löscharbeiten - Leiche in brennendem Wohnwagen gefunden - Identität und Brandursache noch unklar - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Update:

POL-EL: 44-jähriger Sohn der Pächterin des Mobilheims wahrscheinlichdas Brandopfer Uelsen - (ots) - Bei der Leiche, die in der Nacht zum Sonntag in einem ausgebrannten Mobilheim auf einem Campingplatz am Fasanenweg bei Löscharbeiten gefunden wurde, handelt es sich wahrscheinlich um den Sohn der 70-jährigen Pächterin, einen 44-jährigen Niederländer. Die von der Staatsanwaltschaft Osnabrück angeordnete Obduktion der Leiche durch die Rechtsmedizin in Oldenburg hatte zweifelsfrei ergeben, dass es sich bei dem Brandopfer um einen Mann handelte, der vermutlich an einer Rauchgasvergiftung verstorben ist. Gewissheit, obes sich tatsächlich um den 44-jährigen Niederländer handelt, soll jetzt ein DNA-Abgleich erbringen. Die 70-jährige Pächterin des ausgebrannten Mobilheims konnte erst am Montag von der Polizei ermittelt und zum Sachverhalt befragt werden. Sie teilte mit, dass sie ihren Sohn am Mittwoch zum Mobilheim gebracht habe, wo dieser alleine die nächsten Tage verbringen wollte. Ermittler der Polizei Nordhorn erste Ermittlungen an der Brandstelle vorgenommen. In die weiteren Ermittlungen wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück ein Brandsachverständiger eingeschaltet, der in den nächsten Tagen die Brandstelle untersuchen soll. Die Brandursache istweiter unklar.

POL-EL: Die Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht in Osnabrück ordnet nach Brand des Mobilheims die Obduktion des Leichnams an Uelsen -
Landkreis Grafschaft Bentheim (ots) - Die Staatsanwaltschaft beim dem Landgericht in Osnabrück hat für den heutigen Tag die Obduktion des Leichman durch die Rechtsmedizin angeordnet. Die Ermittler erhoffen sich dadurch abschließende Erkenntnisse zur Identität des Opfers sowie Aufschlüsse zur genauen Todesursache. Die Brandursache ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht geklärt. Der Krimminalermittlungsdienst der Polizei Nordhorn wird in Absprache mit der Staatsanwaltschaft einen Brandsachverständigen in ihre Ermittlungen einbeziehen.

Mitteilung der Polizei:
POL-EL: Brand eines Mobilheimes auf einem Campingplatz Rettungskräfte finden bei Löscharbeiten einen Leichnam
Uelsen - Landkreis Grafschaft Bentheim (ots) - Am heutigen Morgen,um 00.26 Uhr, wurde den Rettungskräften der Brand eines Mobilheims auf einem Campingplatz in der Fasanenstraße gemeldet. Trotz des schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr Uelsen, die mit 4 Fahrzeugen und 25 Feuerwehrmännern am Einsatzort eingesetzt waren, brannte das Mobilheim nahezu komplett nieder. Bei den weiteren Ablöscharbeiten fanden die Einsatzkräfte einen Leichnam im Mobilheim. Der Brandort wurde polizeilich beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Identität der verstorbenen Person dauern an. Der entstanden Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.