Montag, 18.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideo
4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden

15.04.2013 | 00:35 Uhr | ID: 4327

Ort: NDS / B68 bei Alfhausen / LK Osnabrück

Großbrand vernichtet Stallgebäude

4 Feuerwehren mit über 100 Mann können ein Übergreifen der Flammen von im Vollbrand stehendem Stall auf angebautes Wohnhaus verhindern - ca. 150.000 Euro Schaden

Mitteilung der Polizei: POL-OS: Alfhausen: Brand eines Kälbermaststalls
In der Nacht zu Montag geriet ein Kälbermaststall in Alfhausen in Brand. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ankum, Rieste, Bersenbrück und Alfhausen konnten ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Insgesamt waren 110 Einsatzkräfte vor Ort. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Ermittler der Polizei Bersenbrück werden den Brandort im Laufe des Tages genauer untersuchen.