Sonntag, 22.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideo
Unbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in KrankenhausUnbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in Krankenhaus

16.04.2013 | 18:00 Uhr | ID: 4334

Ort: NDS / Steinfeld / LK Vechta

Anschlag auf Mitarbeiter eines Industrieunternehmen

Unbekannter vergiftet bis zu 25 Menschen mit Rattengift! - Großeinsatz im Kreis Vechta ausgelöst - Kontaminierte Brötchen werden mit Helikopter nach Berlin zu Speziallabor geflogen - Betroffene weiter in Krankenhaus

Mitteilung der Polizei: POL-CLP: Steinfeld - Großeinsatz für Rettungskräfte
Ein Großeinsatz beschäftigte Rettungskräfte aus dem Landkreis Vechta seit Dienstagnachmittag. Gegen 16.35 Uhr waren die Rettungskräfte darüber informiert worden, dass Mitarbeiter/-innen eines Steinfelder Unternehmens eine bislang unbekannte Substanz eingenommen haben könnten. Ein Giftstoff konnte nicht ausgeschlossen werden. Am Morgen hatte ein Unbekannter vor der Tür des Unternehmens einen Karton mit belegten Brötchen abgestellt. Auf dem Karton befand sich ein Schriftsatz, so dass zu entnehmen war, dass die Brötchen als Geschenk dort abgelegt worden waren und verzehrt werden sollten. Gut 25 Miarbeiter/-innen des Unternehmens bedienten sich dann an diesem "Geschenk". Im Laufe des Nachmittags bemerkte man auf diesen Brötchen eine seltsame Substanz. Es konnte eine toxikologische Sustanz nicht ausgeschlossen werden. Elf Personen begaben sich freiwillig in umliegende Krankenhäuser, in erster Linie ins Krankenhaus nach Damme. Danach wurden die Einsatzkräfte des Malteser Hilfsdienstes aus dem Landkreis Vechta (u.a. auch die SEG) alarmiert. Mit Unterstützung des betroffenen Unternehmens haben die Einsatzkräfte bis Dienstagabend (22.00 Uhr) weitere neun Personen ausfindig gemacht. Diese insgesamt 20 Personen wurden stationär in den Krankenhäuser Damme, Lohne, Diepholz und Vechta zur Beobachtung aufgenommen. Keine Person zeigte bislang Symptome. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass diese Personen einen toxikologischen Stoff mit einer Langzeitwirkung eingenommen haben könnten, müssen diese Person auf ärztlichen Rat längere Zeit beobachtet werden. Aktuell sucht die Polizei noch weitere Personen, die von diesen Brötchen gegessen haben. Die Polizei hat die restlichen Brötchen sichergestellt. Ein Polizeihubschrauber hat eine Probe des bislang unbekannten Stoffes in ein Berliner Insititut verbracht. Die Untersuchungen haben noch am heutigen Abend begonnen. Wann ein Ergebnis feststeht, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Am Einsatz waren ca. 150 Einsatzkräfte des Malteser Hilfsdienstes, der örtlichen Feuerwehren und der Polizei beteiligt.
--
Weitere Ermittlungen, Firma Müller setzt Belohnung aus
24.04.2013 - 14:03 Uhr, Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta'
Cloppenburg/Vechta (ots) - Nach dem Vorfall vom 16.04.2013 auf dem Gelände der Firma Müller Technik in Steinfeld, bei dem 25 Mitarbeiter dieser Firma vergiftete Brötchen verzehrt haben, sind bislang bei der Polizei nur wenige Hinweise eingegangen. Bei dem Vorfall hatte ein Unbekannter in den frühen Morgenstunden an jenem Tag zwei Kisten mit beschmierten Brötchen und Broten vor zwei Eingängen der Firma Müller-Technik gestellt, die zum Teil im Laufe des Tages verzehrt wurden. Auf den Brötchen und den Broten hat ein Labor der Charité in Berlin einen Giftstoff (sogenannten Mäuseweizen) festgestellt. Nach dem Vorfall mussten die betroffenen Personen in umliegende Krankenhäuser für drei Tage behandelt werden. Den Betroffenen geht es gut. Die Polizei hat in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Weitere Ermittlungen führten dazu, dass die Polizei mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgeht, dass die Kisten, in denen die Brötchen lagen, zusammen mit Servierplatten aus Alu, rechteckigen Papptellern und Servietten in einem Gesamtpaket in einem Supermarkt oder einem Sonderpostenmarkt gekauft wurden. Daher ergeht die Bitte der Polizei an mögliche Zeugen, die sich vielleicht erinnern, wer diese Gegenstände im Gesamtpaket gekauft haben könnte, sich zu melden. Die Firmenleitung der Firma Müller-Technik hat sich dazu entschlossen, eine Belohnung auszusetzen. Derjenige, der Hinweise zu der Person gibt, die am 16.04.2013 die vergifteten Brötchen vor den Eingängen der Firma Müller-Technik abgelegt hat, erhält demnach eine Belohnung von 10.000 Euro. Hinweise nehmen die Polizeidienststellen in Cloppenburg (Tel. 04471-18600) oder in Vechta (Tel. 04441-9430) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
--