Mittwoch, 22.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


RTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKWRTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKW

21.06.2013 | 19:50 Uhr | ID: 4597

Ort: NDS / Damme / LK Vechta

Linksabbieger missachtet Gegenverkehr - 6 Verletzte -

RTW-Besatzung auf Einsatzfahrt wird Zeuge eines Verkehrsunfalls - Sanitäter befreien Unfallopfer, leisten Erste Hilfe und löschen brennenden PKW

Die Besatzung eines Rettungswagens der Malteser Damme wurde am Freitagabend zu einem internistischen Notfall gerufen. Auf dem Weg zum Einsatzort fährt der Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn auf eine Kreuzung zu. Vor den Augen der RTW-Besatzung stoßen im Kreuzungsbereich zwei PKW frontal zusammen, ein PKW fängt Feuer. Die Sanitäter brechen die Alarmfahrt ab, befreien Verletzte aus den Unfallfahrzeugen, leisten Erste Hilfe bei sechs durch den Unfall verletzten Personen und löschen erfolgreich mit eigenen Bordmitteln den brennenden PKW. Dann fordern sie Unterstützung und Feuerwehr an. Ein weiterer Rettungswagen muss den internistischen Notfall übernehmen, der inzwischen durch einen Notarzt erstversorgt wird. Aus den umliegenden Rettungswachen eilen Rettungswagen zur Unfallstelle. Für die Feuerwehr bleibt die Gefahrenabwehr, auslaufende Betriebsstoffe müssen aufgenommen werden, Fahrzeugbatterien werden abgeklemmt. Die Unfallstelle wird durch Feuerwehr und Polizei abgesichert. Laut Polizei hat ein nach links abbiegender Fahrzeugführer den Unfall verursacht, da dieser den entgegenkommenden Verkehr nicht beachtete und es folglich zu einem Frontalzusammenstoss kam. Das die Lichtzeichenanlage (Ampel) zum Unfallzeitpunkt ausgeschaltet war, hatte laut Polizei keinen Einfluss auf das Unfallgeschehen. Ob der mit Blaulicht und Martinshorn nahende Rettungswagen den Fahrzeugführer abgelenkt oder verunsichert hat, muss laut Polizei noch geklärt werden.