Freitag, 17.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


An- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufriedenAn- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig:  Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufrieden

17.08.2013 | 11:00 Uhr | ID: 4780

Ort: NDS / Osnabrück

An- u. Abreise zum Fußballspiel Rostock-Osnabrück verläuft ruhig: Anzeigen gegen Fans mit Pyrotechnik, vereinzelte Körperverletzungen und Beleidigungen - Polizei zeigt sich mit dem Einsatzverlauf zufrieden

Meldung der polizei: Polizeiliches Fazit nach dem Fußballspiel VfL Osnabrück - Hansa Rostock
18.08.2013 - 14:09 Uhr, Polizeiinspektion Osnabrück
Die Polizei zieht ein positives Resümee von der Begegnung VfL Osnabrück - Hansa Rostock. Im Zusammenhang mit dem Fußballspiel musste sie trotz merklich aggressiver Grundstimmung der etwa 1.400 Gästefans nur vereinzelt aufgrund von Straftaten einschreiten. Die Fans aus Rostock, die überwiegend mit dem Zug anreisten, wurden vom Bahnhof zum Stadion und auch auf dem Rückweg von der Polizei begleitet. Dabei kam es zu keinem Aufeinandertreffen der Gäste- und Heimfans. Ein Osnabrücker Fan entwendete an anderer Stelle einem Rostocker Fanutensilien. Der Osnabrücker konnte ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Raubes eingeleitet. Außerdem leitete die Polizei insgesamt fünf Strafverfahren gegen Rostocker Fans wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ein. Sie führten Pyrotechnik mit sich bzw. zündeten Pyrotechnik.