Mittwoch, 22.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideoVideo
Mehrere Pferde werden auf einem Gestüt schwer angegriffen und erheblich verletzt - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenMehrere Pferde werden auf einem Gestüt schwer angegriffen und erheblich verletzt - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenMehrere Pferde werden auf einem Gestüt schwer angegriffen und erheblich verletzt - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenMehrere Pferde werden auf einem Gestüt schwer angegriffen und erheblich verletzt - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenMehrere Pferde werden auf einem Gestüt schwer angegriffen und erheblich verletzt - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenMehrere Pferde werden auf einem Gestüt schwer angegriffen und erheblich verletzt - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommenMehrere Pferde werden auf einem Gestüt schwer angegriffen und erheblich verletzt - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

27.08.2013 | 10:00 Uhr | ID: 4816

Ort: NDS / Georgsmarienhütte / LK Osnabrück

Pferderipper jetzt auch im Landkreis Osnabrück?

Mehrere Pferde werden auf einem Gestüt schwer angegriffen und erheblich verletzt - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Nach unseren Informationen soll es am Montagabend auf einem Gestüt in Georgsmarienhütte zu schweren Verletzungen von mehreren Pferden gekommen sein. Nach unbestätigten Angaben sollen eine Zuchtstute und 2 weitere Pferde erheblich verletzt worden sein. Insgesamt wurden vermutlich 5 Pferde schwer attackiert. Am heutigen Vormittag traf die Kriminalpolizei auf dem Hof ein, um sich ein Bild der Lage zu verschaffen. Bisher gibt die Polizei keine Informationen zu diesem Fall heraus. Der Betreiber des Gutshofes hat mit einem Redakteur von NWM-TV gesprochen, ist derzeit aber zu keiner Stellungnahme bereit. Ob die Tat in einer Stallung oder auf einer Weide stattfand, ist uns nicht bekannt. Vor einigen Tagen gab es in Versmold eine ähnlichen Vorfall. Ob es einen Zusammenhang gibt, wird sich zeigen müssen.
---
Mitteilung der Polizei: POL-OS: Osnabrück/ südlicher Landkreis - Pferde verletzt
In den letzten Tagen wurden der Polizei vermehrt Verletzungen zum Nachteil von Pferden gemeldet. Weidende Pferde unterschiedlicher Rassen wurden auf umzäunten Flächen im südlichen Landkreis von einem Unbekannten verletzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die Polizei rät, den Weideschutz durch Kontrollgänge zu verbessern, die Fütterungen der Tiere vom Zaun entfernt im Weideinnern durchzuführen. Weiterhin wird zu "Aufstallen" der Pferde- wenn möglich- bei Einbruch der Dunkelheit geraten. Es wird gebeten, Kennzeichen verdächtiger Autos und Personen in Weidennähe der Polizei mitzuteilen (Notruf: 110). Weitere Hinweise nimmt die Polizei in Georgsmarienhütte unter 05401/ 879500 und 0541/ 327 3303 entgegen.